Homöopathie


Homöopathische Behandlungen werden von Tierheilpraktikern aus mehreren Gründen durchgeführt.
So werden zum Teil von Seiten der Tierbesitzer "nicht-chemische" Therapien gefordert.
Auch viele landwirtschaftliche Nutztierhalter setzen vermehrt auf die Homöopathie, vor allem Bio-Landwirte.


Der Grundgedanke der Homöopathie ist:
Ähnliches mit Ähnlichem heilen...


Der Organismus soll mit seinen Regulationsmechanismen
dazu gebracht werden, mit den Symptomen selber klar zu kommen.
Das homöopathische Mittel wird lediglich als minimaler
Anschub für das "innere Immunsystem" verstanden.