Geriatrie

In den letzten Jahrzehnten ist die Lebenserwartung von unseren vierbeinigen Gefährten deutlich gestiegen.
Grund ist die geänderte Einstellung unseren Tieren gegenüber, verbunden mit verbesserter Fütterung und Versorgung.
Es sind heute Familienmitglieder, deren Wohlergehen uns am Herzen liegt. Wie beim Menschen bringt auch das Alter auch beim Tier Veränderungen mit sich, die zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen können.
Im Alter besteht eine verminderte Anpassungsfähigkeit auf innere und äußere Belastungen, die ein erhöhte Krankheitsbereitschaft nach sich zieht. Der wichtigste Gesichtspunkt in der Pflege ihres älter werdenden Tieres sollte daher die frühzeitige Erkennung von chronischen Krankheiten sein.

Häufige Krankheiten im Alter:
• Herz-/Kreislauferkrankungen
• Lebererkrankungen
• Nierenerkrankungen
• Stoffwechselerkrankungen
• Erkrankungen der Atemwege und des Magen-Darm-Traktes
•Tumoren